US-Anleihen: Gewinne in langen Laufzeiten

US-amerikanische Staatsanleihen sind am Montag in den langen Laufzeiten mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Am Markt wurde die erhöhte Nachfrage nach als sicher angesehenen Wertpapieren vor allem mit der schlechten Stimmung an vielen Aktienmärkten begründet. Auch in den USA werden die Börsen schwächer erwartet. Marktteilnehmer sprachen von einer spürbar höheren Risikoscheu unter den Anlegern. Entscheidende Konjunkturdaten stehen nicht an.
13.11.2017 15:07

Zweijährige Anleihen stagnierten auf 99 22/32 Punkten und rentierten mit 1,66 Prozent. Fünfjährige Anleihen lagen ebenfalls unverändert auf 99 24/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,05 Prozent. Wegweisende zehnjährige Staatsanleihen stiegen um 4/32 Punkte auf 98 26/32 Punkte und rentierten mit 2,38 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten um 14/32 Punkte zu auf 97 27/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,86 Prozent./bgf/jkr/stb

(AWP)