US-Anleihen: Gewinne - Verluste an der Wall Street stützen

US-Staatsanleihen haben am Freitag nach einem verhaltenen Start zugelegt. Die als sicher geltenden Papiere waren gefragt, nachdem die US-Aktienmärkte im Handelsverlauf teils recht deutlich ins Minus gerutscht war. Grund dafür war die Furcht vor einer Verschärfung des Handelsstreits mit China. Die US-Regierung denkt einem Medienbericht zufolge über die Begrenzung amerikanischer Kapitalströme in Richtung des asiatischen Landes nach.
27.09.2019 21:15

Zweijährige Anleihen legten um 2/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,626 Prozent. Fünfjährige Anleihen rückten um 4/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 1,551 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere stiegen um 5/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,673 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren zogen um 15/32 Punkte auf 102 27/32 Punkte an. Sie rentierten mit 2,120 Prozent./la/he

(AWP)