US-Anleihen gewinnen - enttäuschende Arbeitsmarktdaten stützen

US-amerikanische Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. Ein unerwartet schwacher Stellenaufbau in den USA habe für Auftrieb bei den Festverzinslichen gesorgt, hiess es von Marktbeobachtern. Für Mai meldete die US-Regierung eine Zunahme der Beschäftigung ausserhalb des Agarbereichs um 138 000 Stellen. Der Markt hatte einen Anstieg um 182 000 erwartet.
02.06.2017 15:08

Zweijährige Anleihen gewannen 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 6/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,72 Prozent. Zehnjährige Anleihen kletterten um 12/32 Punkte auf 101 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,17 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten 25/32 Punkte auf 103 17/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,82 Prozent./jkr/bgf/jha/

(AWP)