US-Anleihen: Ins Minus gedreht wegen guter Verbraucherstimmung in den USA

US-Staatsanleihen haben am Dienstag ins Minus gedreht. Im Gegenzug stiegen die Renditen über alle Laufzeiten. Nach guten Konjunkturdaten seien die als sicher geltenden Papiere nicht mehr gefragt gewesen, sagten Börsianer. Die Verbraucherstimmung in den USA machte im März einen grossen Sprung nach oben und erreichte den höchsten Stand seit über 16 Jahren.
28.03.2017 21:44

Zweijährige Anleihen fielen um 2/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,298 Prozent. Fünfjährige Papiere büssten 6/32 Punkte auf 99 20/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 1,957 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verbilligten sich um 9/32 Punkte auf 98 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,412 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sackten um 19/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 3,015 Prozent./la/stb

(AWP)