US-Anleihen kaum bewegt

Die Kurse von US-Staatsanleihen haben zum Wochenstart kaum Regung gezeigt. Marktbewegende Konjunkturdaten wurden in den USA am Montag zunächst nicht veröffentlicht. Am Abend stehen noch Zahlen zu den Konsumentenkrediten auf dem Kalender.
10.09.2018 15:13

Nach wie vor wird die Stimmung an den Finanzmärkten durch Marktturbulenzen in Schwellenländern und die Unsicherheiten rund um den Brexit belastet. Ausserdem hat sich der Handelsstreit zwischen den USA und China weiter verschärft, nachdem US-Präsident Donald Trump Peking weitere Sonderzölle auf faktisch alle Waren angedroht hatte, die in die USA geliefert werden.

Zweijährige Staatsanleihen verharrten bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,71 Prozent. Fünfjährige Anleihen blieben unverändert bei 99 21/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,82 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren 1/32 Punkt auf 99 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,94 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren verharrten bei 97 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 3,10 Prozent./tos/bgf/jha/

(AWP)