US-Anleihen: Kaum Bewegung - Weiter Warten auf Kongress-Votum

US-Staatsanleihen haben sich am Freitag im frühen Handel wenig bewegt. Nach wie vor warten die Anleger auf das Ergebnis einer mit Spannung erwarteten Abstimmung im Kongress in Washington. Das Votum war von Donnerstag auf Freitag verschoben worden.
24.03.2017 14:06

Neue Konjunkturdaten konnten zum Auftakt nicht für nennenswerte Impulse am amerikanischen Rentenmarkt sorgen. Im Februar waren die Aufträge für langlebige Güter stärker als erwartet gestiegen. Im weiteren Handelsverlauf stehen keine wichtigen Daten mehr auf dem Programm.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 23/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,26 Prozent. Fünfjährige Papiere lagen ebenfalls unverändert bei 99 21/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,95 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 98 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,41 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gewannen 3/32 Punkte auf 99 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,02 Prozent./jkr/bgf/jha/

(AWP)