US-Anleihen: Kaum verändert

Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Montag kaum verändert in den Handel gestartet.
01.05.2017 14:55

Die nach wochenlangen Verhandlungen erzielte Einigung von Republikanern und Demokraten im US-Kongress auf ein Haushaltsgesetz im Umfang von einer Billion Dollar habe auf der einen Seite etwas belastet, sagten Marktteilnehmer. Konjunkturdaten hätten auf der anderen Seite für eine leichte Stimmungsverbesserung gesorgt. So war die Entwicklung der privaten Ausgaben und Einkommen in den USA im März hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Zweijährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,266 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken ebenfalls um 1/32 Punkte auf 100 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,816 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere verloren auch 1/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,282 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 4/32 Punkte auf 100 26/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,958 Prozent./he

(AWP)