US-Anleihen kaum verändert

Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch nur wenig verändert. Neue Daten vom US-Arbeitsmarkt konnten den Markt zum Handelsauftakt nicht nennenswert bewegen. In der amerikanischen Privatwirtschaft wurden im September etwas weniger Stellen geschaffen als erwartet.
02.10.2019 14:53

Im weiteren Tagesverlauf stehen keine wichtigen Konjunkturdaten mehr auf dem Programm, die für neue Impulse sorgen könnten. Nach starken Kursbewegungen am Vortag infolge unerwartet schwacher Stimmungsdaten aus der US-Industrie hat sich die Lage am amerikanischen Rentenmarkt vorerst wieder beruhigt.

Zweijährige Anleihen stiegen 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,52 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 2/32 Punkte auf 100 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,47 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere gewannen 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,63 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren verharrten auf 103 15/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,09 Prozent./jkr/bgf/jha/

(AWP)