US-Anleihen: Kaum verändert

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch zu Handelsbeginn nur wenig verändert gezeigt. Leichte Kursverluste, und damit Rendite-Aufschläge, gab es nur in den langen Laufzeiten. Die zuvor veröffentlichten Arbeitsmarktdaten des privaten Dienstleisters ADP für den Monat September, die als Indikator für die offiziellen US-Jobaten am Freitag gelten, waren weitgehend überraschungslos gewesen.
05.10.2016 15:11

Die Zahl der Beschäftigten im Privatsektor legte mit einem Zuwachs um 154 000 etwas weniger stark als erwartet zu. Laut der Helaba präsentiert sich der US-Arbeitsmarkt aber weiterhin in einer "robusten Verfassung" und liefert eine "freundliche Indikation" für den offiziellen Bericht am Freitag.

Zweijährige Anleihen zeigten sich unverändert bei 99 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,82 Prozent. Fünfjährige Anleihen verharrten bei 99 16/32 Punkten und rentierten mit 1,23 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen büssten 1/32 Punkt auf 98 08/32 Punkte ein. Ihre Rendite betrug 1,69 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren sanken um 2/32 Punkte auf 96 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,42 Prozent./ck/tos/stb

(AWP)