US-Anleihen kommen kaum von der Stelle

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind nach den jüngsten Verlusten am Montag kaum von der Stelle gekommen. Am Freitag hatte ein überraschend guter US-Arbeitsmarktbericht die Risikofreude der Anleger geschürt und der Wall Street deutliche Gewinne beschert - im Gegenzug waren die als sicher geltenden, festverzinslichen Wertpapiere unter Druck geraten. Doch zum Wochenauftakt fehlten Impulse, was sich auch in den wenig bewegten Aktienkursen in New York niederschlug.
08.08.2016 21:26

Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 2/32 Punkten und rentierten mit 0,72 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte und rentierten mit 1,14 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen hingegen 1/32 Punkte auf 100 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,59 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten um 9/32 Punkte auf 104 8/32 Punkte zu und rentierten mit 2,30 Prozent./gl/he

(AWP)