US-Anleihen kommen mit Verlusten aus langem Wochenende

US-Staatsanleihen sind am Dienstag mit leichten Verlusten in den langen Laufzeiten aus dem verlängerten Wochenende gekommen. Klare Impulse gab es zunächst nicht. Am Montag waren die amerikanischen Finanzmärkte feiertagsbedingt geschlossen. Für den Handelsstart am Dienstag werden auch am Aktienmarkt Verluste erwartet.
04.09.2018 15:12

Bewegung könnte im Handelsverlauf von neuen Konjunkturdaten kommen. Erwartet wird der ISM-Einkaufsmanagerindex für die Industrie. Weil der Indikator einen hohen Gleichlauf mit der tatsächlichen Wirtschaftsleistung aufweist, messen ihm Analysten hohe Bedeutung bei. Veröffentlicht werden zudem der Markit-Einkaufsmanagerindex und Daten vom Häusermarkt.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,63 Prozent. Fünfjährige Anleihen lagen ebenfalls unverändert bei 100 1/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,74 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere sanken um 4/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,88 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren fielen um 17/32 Punkte auf 99 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,05 Prozent./bgf/tos/jha/

(AWP)