US-Anleihen: Kursgewinne in den längeren Laufzeiten

US-amerikanische Staatsanleihen haben am Montag insbesondere in den langen Laufzeiten Kursgewinne eingefahren. Im Gegenzug fielen die Renditen. Sie bewegten sich in der Nähe ihrer Jahrestiefstände.
26.06.2017 21:18

Unterstützung erhielten als sicher geltende Anlagen wie US-Anleihen durch schwache US-Konjunkturdaten. Auftragsdaten hatten auf eine wenig rege Investitionsneigung der Unternehmen hingedeutet. Die Industrie gilt, im Gegensatz zu anderen gesamtwirtschaftlichen Grössen wie etwa dem Konsum, als Schwachstelle der amerikanischen Konjunktur.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,33 Prozent. Fünfjährige Anleihen lagen unverändert auf 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,76 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere stiegen um 2/32 Punkte auf 102 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,14 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gewannen 13/32 Punkte auf 106 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,70 Prozent./bgf/ajx/jha/

(AWP)