US-Anleihen: Kursgewinne nach jüngster Schwächephase

US-Staatsanleihen haben am Freitag ihre jüngste Schwäche abgeschüttelt und etwas zugelegt. Der insgesamt robust ausgefallene US-Arbeitsmarktbericht untermauerte lediglich die Erwartung einer Zinsanhebung durch die amerikanische Notenbank Fed kommende Woche. Die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere belastete er nicht.
10.03.2017 21:34

Zweijährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte und rentierten mit 1,35 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 5/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,10 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere kletterten um 8/32 Punkte auf 97 5/32 Punkte und rentierten mit 2,58 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gewannen 14/32 Punkte auf 96 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,17 Prozent./gl/stw

(AWP)