US-Anleihen legen nach Handelsstart zu

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen sind am Mittwoch mit leichten Gewinnen in den Handel gegangen. Trübe Aussichten mit Blick auf den Aktienmarkt gaben laut Händlern den als sicher geltenden Staatspapieren etwas Auftrieb. Demnach sei an den US-Börsen mit einem verhaltenen Start in den Handel zu rechnen. Besser als erwartet ausgefallene Beschäftigtenzahlen im Juli laut dem privaten Institut ADP konnten die Kurse am Rentenmarkt nicht drücken. Die Zahlen gelten als Vorabindikator für den offiziellen Arbeitsmarktbericht, der am Freitag veröffentlicht wird.
03.08.2016 15:00

Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 5/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,67 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 100 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,07 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten um 8/32 Punkte auf 100 27/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,53 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gewannen 23/32 Punkte auf 104 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,28 Prozent./tos/jsl/stb

(AWP)