US-Anleihen legen nach schwächerem Start überwiegend zu

Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Dienstag nach einem schwächeren Start überwiegend erholt. Vor allem langlaufende Bonds legten zu.
07.02.2017 21:28

Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,17 Prozent. Fünfjährige Anleihen schüttelten ihre frühen Verluste ab und zeigten sich zuletzt bei 100 5/32 Punkten unverändert. Ihre Rendite betrug 1,84 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen drehten ins Plus und gewannen 5/32 Punkte auf 96 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,39 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 16/32 Punkte auf 97 4/32 Punkte. Ihre Rendite sank auf 3,02 Prozent./ck/he

(AWP)