US-Anleihen legen überwiegend etwas zu

US-Staatsanleihen sind am Mittwoch nach einem freundlichen Auftakt wieder ein wenig zurückgekommen. Letztlich hatten weder schwächer als erwartet gestiegene Erzeugerpreise noch der Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed, das so genannte "Beige Book", erkennbare Auswirkungen auf die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere.
12.09.2018 21:46

Die Kurse zweijähriger Anleihen verharrten bei 99 24/32 Punkten, die Papiere rentierten mit 2,75 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 1/32 Punkt auf 99 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,86 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,96 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gewannen 7/32 Punkte auf 97 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,11 Prozent./gl/men

(AWP)