US-Anleihen legen zu

US-Staatsanleihen sind am Dienstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. Händler nannten hohe politische Risiken wie die Spannungen zwischen den USA und Nordkorea als Grund für die anhaltend hohe Nachfrage nach als sicher geltenden Anlagen. Für zusätzliche Verunsicherung habe bei einigen Anlegern die Ankündigung vorgezogener Neuwahlen in Grossbritannien gesorgt. Durchwachsene Daten vom amerikanischen Immobilienmarkt kamen hinzu.
18.04.2017 15:13

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,18 Prozent. Fünfjährige Papiere gewannen 4/32 Punkte auf 100 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,74 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 8/32 Punkte auf 100 7/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,22 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten um 17/32 Punkte auf 102 10/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,88 Prozent./bgf/jsl/fbr

(AWP)