US-Anleihen legen zu

US-Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. An der New Yorker Börse hätten enttäuschende Geschäftszahlen einiger Unternehmen auf die Stimmung gedrückt und die Risikofreude gedämpft, erklärten Marktbeobachter den Auftrieb bei den Festverzinslichen. Im Handelsverlauf werden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht, die für neue Impulse sorgen könnten.
21.07.2017 15:10

Zweijährige Anleihen notierten unverändert bei 99 26/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,34 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 1/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,80 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere stiegen um 5/32 Punkte auf 101 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,24 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten um 10/32 Punkte auf 103 25/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,81 Prozent./jkr/tos/fbr

(AWP)