US-Anleihen: Leichte Einbussen vor 'Obamacare'-Abstimmung

US-Staatsanleihen haben sich am Donnerstag vor einer mit Spannung erwarteten Abstimmung im Repräsentantenhaus überwiegend auf etwas tieferem Niveau bewegt. Im Parlament wird über die Gesundheitsreform von Ex-Präsident Barack Obama abgestimmt, wobei eine republikanische Mehrheit nicht gesichert scheint. Die drohende Abstimmungsniederlage hatte in den vergangenen Tagen Zweifel an der Fähigkeit der neuen Regierung unter Donald Trump genährt, andere Vorhaben wie eine Steuerreform auf den Weg zu bringen.
23.03.2017 20:25

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 24/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,25 Prozent. Fünfjährige Papiere sanken um 1/32 auf 99 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,95 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen büssten 3/32 auf 98 17/32 Punkte ein und rentierten mit 2,42 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren verloren 6/32 auf 99 15/32 Punkten. Sie rentierten mit 3,03 Prozent./bgf/edh/

(AWP)