US-Anleihen: Leichte Kursverluste zum Handelsstart

Die US-Staatsanleihen sind am Donnerstag mit leichten Kursabschlägen in den Handel gegangen. Solide Konjunkturdaten belasteten als sicher geltende Anlagen. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) fiel um 0,06 Prozent auf 132,57 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Anleihen betrug 1,58 Prozent.
06.05.2021 15:31

Robuste Daten vom US-Arbeitsmarkt belasteten die Staatspapiere. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind stärker gefallen als erwartet und haben das niedrigste Niveau seit Beginn der Corona-Krise in den USA erreicht. Der Arbeitsmarkt profitiert von Fortschritten bei den Corona-Impfungen und der zunehmenden Aufhebung von Beschränkungen. Zudem ist die Produktivität der US-Wirtschaft im ersten Quartal deutlich gestiegen./jsl/bgf/he

(AWP)