US-Anleihen mit leichten Kursgewinnen

US-Staatsanleihen sind am Mittwoch mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. Am frühen Nachmittag zeichnete sich am New Yorker Aktienmarkt zwar eine festere Eröffnung ab, zuvor hatte sich aber noch zeitweise deutlich stärkere Kursgewinne an der Wall Street abgezeichnet. Marktbeobachter sprachen von einem eher impulsarmen Handel am US-Rentenmarkt.
24.10.2018 14:59

Anleger konnten sich weiterhin kaum an Konjunkturdaten orientieren. Erst im weiteren Handelsverlauf werden die ersten wichtigeren Kennzahlen für die laufende Woche erwartet. Auf dem Programm stehen Daten zur Entwicklung auf dem amerikanischen Immobilienmarkt. Am Abend wird ausserdem der Konjunkturbericht der US-Notenbank (Beige Book) veröffentlicht.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 Punkte. Sie rentierten mit 2,87 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 5/32 Punkte auf 99 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,98 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere legten um 8/32 Punkte auf 97 25/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,14 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 10/32 Punkte auf 93 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,35 Prozent./jkr/bgf/jha/

(AWP)