US-Anleihen nach Fed-Entscheidung gefragt

US-Staatsanleihen sind am Mittwoch nach dem Zinsentscheid der Fed gestiegen. Wie allgemein am Markt erwartet, haben die US-Währungshüter ihren Leitzins um 0,25 Prozentpunkte gestrafft. Ausserdem halten sie an ihrem bisher in Aussicht gestellten Straffungstempo fest: Sie gehen nach wie vor von zwei weiteren Zinsanhebungen in diesem Jahr aus, während es an den Finanzmärkten zuletzt Spekulationen über möglicherweise noch einen Schritt mehr gegeben hatte. An den Anleihemärkten kamen daraufhin die Renditen unter Druck - genauso wie der US-Dollar am Devisenmarkt.
15.03.2017 20:25

Zweijährige Anleihen stiegen um 4/32 auf 99 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,308 Prozent. Fünfjährige Papiere kletterten um 16/32 Punkte auf 99 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,018 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen rückten um 27/32 Punkte auf 97 25/32 Punkte vor. Sie rentierten nur noch mit 2,504 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gewannen 1 10/32 Punkte auf 97 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,105 Prozent./bgf/jsl/tih/fbr

(AWP)