US-Anleihen profitieren von Risikoscheu der Anleger

US-Staatsanleihen sind am Montag mit Kursgewinnen in die neue Woche gestartet. Die als sicher geltenden, festverzinslichen Wertpapiere profitierten von der Risikoscheu der Anleger, die im Gegenzug die Aktienmärkte in den USA und Europa unter Druck setzte. Hier belasteten Unsicherheiten wegen der bevorstehenden Wahlen in mehreren europäischen Ländern und der Politik von US-Präsident Donald Trump, die im In- und Ausland auf Widerstände stösst.
06.02.2017 22:15

Zweijährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte und rentierten mit 1,16 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 8/32 Punkte auf 100 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,85 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 14/32 Punkte auf 96 13/32 Punkte und rentierten mit 2,41 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gewannen 25/32 Punkte auf 96 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,05 Prozent./gl/he

(AWP)