US-Anleihen: Schwächer zu Handelsbeginn

WASHINGTON (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag zu Handelsbeginn gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen. Die in der vergangenen Woche weniger stark als erwartet gestiegenen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe lasteten laut Händlern auf den Festverzinslichen. Zudem waren die Lohnstückkosten im dritten Quartal deutlich stärker gestiegen als erwartet. Im weiteren Handelsverlauf wird noch der Einkaufsmanagerindex ISM für die Industrie veröffentlicht.
01.09.2016 15:28

Zweijährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,813 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 3/32 Punkte auf 99 17/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,22 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gaben um 9/32 Punkte auf 98 31/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,609 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sanken um 23/32 Punkte auf 99 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,264 Prozent./jsl/bgf/he

(AWP)