US-Anleihen: Schwächer zu Handelsbeginn

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Mittwoch zu Handelsbeginn gefallen. In allen Laufzeitbereichen stiegen die Renditen.
04.01.2017 15:16

Marktbewegende Konjunkturdaten stehen im weiteren Handelsverlauf nicht an. Die US-Notenbank wird am Abend ihr Protokoll zur jüngsten Sitzung veröffentlichen. Entscheidend dürfte hier sein, inwieweit Fed-Mitglieder Aufwärtsrisiken für den Inflationsausblick sehen. Die erwartete Wirtschaftspolitik des künftigen US-Präsidenten Donald Trump hatte zuletzt Inflationserwartungen geschürt.

Zweijährige Anleihen gaben um 1/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,234 Prozent. Fünfjährige Papiere verloren 4/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte. Sie rentierten 1,967 Prozent. Richungweisende zehnjährige Anleihen gaben um 7/32 Punkte auf 95 28/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,470 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren verloren 6/32 Punkte auf 96 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,056 Prozent./jsl/jkr/he

(AWP)