US-Anleihen: Sicherheitsbedürfnis der Anleger sorgt für Kursgewinne

Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Dienstag gestiegen. In allen Laufzeitbereichen waren umgekehrt die Renditen rückläufig. Unterstützt wurden die Anleihemärkte vor allem von ihrem Charakter als sicherer Hafen der Anleger, während die Aktienmärkte im Zuge einer Umsatzwarnung von Apple wieder unter der Sorge um den in China ausgebrochenen Coronavirus litten.
18.02.2020 21:15

Eine im Februar besser als erwartet ausgefallene Industriestimmung in der Region New York bewegte die Anleihe- und Aktienmärkte derweil kaum.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkt auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,408 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 4/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,390 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 9/32 Punkte auf 99 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,553 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 25/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,004 Prozent./tih/he

(AWP)