US-Anleihen: Stabil zu Handelsbeginn

Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch zunächst wenig verändert. Die Anleihen verteidigten damit ihre jüngsten Gewinne.
09.09.2020 15:34

Die Lage am Anleihemarkt beruhigte sich, da die Aktienmärkte mit Kursgewinnen erwartet werden. Am Vortag hatten die US-Börsen nach dem verlängerten Wochenende ihren Kursrutsch fortgesetzt. Besonders betroffen waren Technologieaktien. Die als sicher geltenden Anleihen waren daher gesucht. Viele Beobachter sprechen aktuell nur von einer Verschnaufpause.

So wurde die Hoffnung auf die rasche Zulassung eines Impfstoffs gedämpft. Der Pharmakonzern Astrazeneca hat die klinische Studie für seinen Corona-Impfstoff vorsorglich gestoppt, nachdem bei einem der Teilnehmer gesundheitliche Probleme aufgetreten sind. Marktbewegende Konjunkturdaten werden in den USA nicht erwartet.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 30/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,141 Prozent. Fünfjährige Anleihen stagnierten auf 99 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,267 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen lagen unverändert bei 99 15/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,677 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren fielen um 1/32 Punkte auf 98 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,423 Prozent./jsl/bgf/jha/

(AWP)