US-Anleihen starten etwas fester

US-amerikanische Staatsanleihen sind am Dienstag mit leichten Kursgewinnen in den längeren Laufzeiten gestartet. Die Aussicht auf einen schwächeren Auftakt an der New Yorker Aktienbörse habe etwas Auftrieb gegeben, hiess es von Marktbeobachtern. Insgesamt ist aber von einem eher impulsarmen Handel die Rede. Ein unerwartet geringes Defizit in der Leistungsbilanz der USA im ersten Quartal konnte den Rentenmarkt nicht nennenswert bewegen.
20.06.2017 15:05

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 24/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,36 Prozent. Fünfjährige Anleihen standen ebenfalls unverändert bei 99 25/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,79 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere gewannen 3/32 Punkte auf 101 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,17 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 16/32 Punkte auf 104 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,76 Prozent./jkr/bgf/das

(AWP)