US-Anleihen starten kaum verändert

US-Staatsanleihen haben sich am Dienstag trotz enttäuschender Daten vom amerikanischen Immobilienmarkt kaum bewegt. Zum Handelsauftakt standen die Kurse in allen Laufzeiten nahezu unverändert. Zuvor hatte die US-Regierung einen überraschenden Dämpfer bei den Baubeginnen und den Baugenehmigungen im April gemeldet. Im weiteren Tagesverlauf stehen noch Daten zur Industrieproduktion auf dem Programm, die für neue Impulse am US-Rentenmarkt sorgen könnten.
16.05.2017 15:24

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,30 Prozent. Fünfjährige Papiere standen unverändert bei 100 2/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,86 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verharrten bei 100 9/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,34 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 2/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,01 Prozent./jkr/bgf/fbr

(AWP)