US-Anleihen starten kaum verändert

US-amerikanische Staatsanleihen sind am Montag ohne grössere Bewegung in den Handel gestartet. Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Wochenauftakt. Erst im weiteren Verlauf stehen Daten vom US-Immobilienmarkt auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.
31.07.2017 15:05

Etwas belastet werden die Kurse am US-Rentenmarkt durch die Aussicht auf weitere Kursgewinne am New Yorker Aktienmarkt. Der vorbörsliche Handel deutet auf einen freundlichen Auftakt an der Wall Street hin. Beim Wall-Street-Index Dow Jones Industrial wird ausserdem ein neues Rekordhoch erwartet.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 1/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,34 Prozent. Fünfjährige Anleihen standen ebenfalls unverändert bei 100 6/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,83 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere verloren 2/32 Punkte auf 100 21/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,30 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren fielen um 9/32 Punkte auf 101 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,91 Prozent./jkr/bgf/men

(AWP)