US-Anleihen starten kaum verändert

NEW YORK/LONDON/WIEN (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Montag nach kräftigen Verlusten vor dem Wochenende zunächst stabilisiert. Während ein überraschend starker Anstieg der Beschäftigung in den USA zuletzt für deutliche Verluste am amerikanischen Rentenmarkt gesorgt hatte, zeigten sich die Kurse zu Wochenbeginn kaum verändert. Im Handelsverlauf werden keine wichtigen US-Konjunkturdaten veröffentlicht. Händler rechnen daher weiter mit vergleichsweise wenig Bewegung am amerikanischen Rentenmarkt.
08.08.2016 14:55

Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 1/32 Punkt. Sie rentierten mit 0,73 Prozent. Fünfjährige Anleihen standen unverändert bei 99 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,14 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verharrten bei 100 9/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,59 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 1/32 Punkt auf 104 Punkte. Sie rentierten mit 2,31 Prozent./jkr/tos/stb

(AWP)