US-Anleihen starten mit Kursgewinnen

Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Montag mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Verluste an den europäischen Aktienmärkten und die Aussicht auf einen schwächeren Auftakt an der Wall Street hätten den Festverzinslichen Auftrieb verliehen, hiess es von Marktbeobachtern. Am Markt überwiege aktuell die Sorge über die Politik des US-Präsidenten Donald Trump. Im Handelsverlauf stehen keine US-Konjunkturdaten auf dem Programm, die für neue Impulse sorgen könnten.
06.02.2017 15:37

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,17 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 6/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,87 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 11/32 Punkte auf 96 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,42 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren kletterten um 19/32 Punkte auf 96 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,06 Prozent./jkr/tos/he

(AWP)