US-Anleihen starten mit Kursgewinnen

NEW YORK (awp international) - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Montag überwiegend mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Eine allgemein gute Stimmung an den Rentenmärkten mit steigenden Kursen an vielen europäischen Märkten habe auch die Festverzinslichen in den USA gestützt, hiess es aus dem Handel. Nach einem starken Anstieg halten sich die Renditen von US-Anleihen seit etwa einer Woche vergleichsweise stabil.
28.11.2016 15:04

Experten sprachen von einem insgesamt impulsarmen Auftakt am amerikanischen Anleihemarkt. Im Handelsverlauf stehen keine wichtigen US-Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 24/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,11 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 5/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,80 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen legten 9/32 Punkte auf 97 4/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,32 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gewannen 12/32 Punkte auf 97 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,98 Prozent./jkr/bgf/stb

(AWP)