US-Anleihen starten mit Kursverlusten

Amerikanische Staatsanleihen sind am Freitag schwächer in den Handel gestartet. Das Wahl-Debakel der regierenden Konservativen in Grossbritannien konnte die Anleger nicht beunruhigen und in die als sicher eingestuften US-Anleihen locken.
09.06.2017 15:34

Marktbeobachter sprachen von einem insgesamt impulsarmen Handel zum Wochenschluss. Im weiteren Tagesverlauf stehen keine Konjunkturdaten auf dem Programm, die für neue Impulse sorgen könnten.

Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,34 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen 4/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,78 Prozent. Zehnjährige Anleihen verloren 7/32 Punkte 101 13/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,21 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sanken um 13/32 Punkte auf 102 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,87 Prozent./jkr/jsl/fbr

(AWP)