US-Anleihen starten nahezu unverändert

US-Staatsanleihen sind am Donnerstag kaum bewegt in den Handel gegangen. Ein Rückgang der Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und ein geringeres Defizit in der Handelsbilanz der USA konnten dem Markt keine Impulse liefern. Beide Kennzahlen wurden zeitgleich zum Handelsauftakt veröffentlicht.
05.10.2017 15:07

Im weiteren Handelsverlauf könnten noch Daten zum Auftragseingang in der US-Industrie für etwas Bewegung am amerikanischen Rentenmarkt sorgen. Am Markt wird damit gerechnet, dass die Zahl der Aufträge im August gestiegen ist.

Zweijährige Anleihen stagnierten auf 99 25/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,47 Prozent. Fünfjährige Anleihen verharrten bei 99 25/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,91 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen standen ebenfalls unverändert bei 99 11/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,32 Prozent. Dreissigjährige Papiere stiegen um 1/32 Punkte auf 97 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,86 Prozent./jkr/bgf/jha/

(AWP)