US-Anleihen starten schwach

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen sind am Montag etwas weniger begehrt gewesen. Am Markt wurden die leichten Kursverluste mit einer Gegenbewegung auf die spürbaren Gewinne vom Freitagabend begründet. Vor dem Wochenende war der Andrang am amerikanischen Rentenmarkt deutlich grösser, weil Anleger infolge des Putschversuchs in der Türkei nach Sicherheit suchten. Nachdem der Militärputsch gescheitert ist, war das Bedürfnis nach Sicherheit am Montag weniger stark.
18.07.2016 15:05

An Konjunkturdaten stehen zum Wochenstart nur wenige Zahlen an. Es werden der NAHB-Wohnungsmarktindex und Daten zum Kapitalfluss veröffentlicht. Reden ranghoher Notenbanker stehen nicht im Kalender.

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 28/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,68 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 1/32 Punkt auf 100 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,11 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen sanken um 2/32 Punkte auf 100 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,56 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 4/32 Punkte auf 104 29/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,27 Prozent./bgf/tos/jha/

(AWP)