US-Anleihen steigen weiter - Risikoaversion hält an

US-Staatsanleihen haben am Dienstag an ihre deutlichen Vortagsgewinne angeknüpft. Sie profitierten weiter von der Risikoscheu der Anleger, die die Aktienmärkte erneut ausbremste. Zu Wochenbeginn hatte ein Angriff auf wichtige Ölanlagen in Saudi-Arabien eine Flucht in sichere Anlagehäfen wie US-Anleihen ausgelöst. Marktbeobachter erklärten deren Kursgewinne und die im Gegenzug fallenden Renditen ausserdem mit der Aussicht auf eine weitere Zinssenkung der US-Notenbank Fed an diesem Mittwoch.
17.09.2019 21:18

Zweijährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte und rentierten mit 1,73 Prozent. Fünfjährige Papiere gewannen 6/32 Punkte auf 98 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,66 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 12/32 Punkte zu auf 98 12/32 Punkte und rentierten mit 1,81 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren stiegen um 31/32 Punkte auf 99 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,27 Prozent./jkr/gl/jha/

(AWP)