US-Anleihen trotz enttäuschenden BIP-Daten wenig verändert

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen sind am Freitag wenig verändert in den Handel gestartet. Nur in den längeren Laufzeiten gab es leichte Kursverluste. Ein enttäuschend schwaches Wachstum der US-Wirtschaft im zweiten Quartal sorgte zum Auftakt nicht für nennenswerte Bewegung am Rentenmarkt. Im weiteren Handelsverlauf könnten noch Daten zur Stimmung der Verbraucher und der Einkaufsmanager für neue Impulse im Handel mit amerikanischen Staatsanleihen sorgen.
29.07.2016 14:51

Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 2/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,70 Prozent. Fünfjährige Anleihen standen unverändert bei 100 5/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,09 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen sanken 1/32 Punkt auf 101 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,51 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 10/32 Punkte nach auf 105 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,25 Prozent./jkr/tos/she

(AWP)