US-Anleihen: Überwiegend Verluste

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen haben am Freitag überwiegend nachgegeben. Unter den Anlegern trat die Furcht vor einem Ausscheiden Grossbritanniens aus der Europäischen Union etwas in den Hintergrund, weil der politische Schlagabtausch im Vereinigten Königreich vorerst ausgesetzt wurde. Grund ist der tödliche Angriff auf die Parlamentsabgeordnete Jo Cox. Insofern seien die Staatspapiere kaum als "sicherer Hafen" gefragt gewesen, sagten Händler.
17.06.2016 21:21

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 100 11/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,693 Prozent. Fünfjährige Papiere gaben um 4/32 Punkte auf 101 8/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,116 Prozent. Zehnjährige Anleihen fielen um 10/32 Punkte auf 100 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,615 Prozent. Richtungweisende dreissigjährige Anleihen büssten 20/32 Punkte auf 101 18/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 2,426 Prozent./la/jha/

(AWP)