US-Anleihen: Überwiegend fester zu Handelsbeginn

Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag zu Handelsbeginn überwiegend gestiegen. Die Titel wurden durch die Aussicht auf eine schwächere Eröffnung am US-Aktienmarkt gestützt. Robuste Konjunkturdaten belasteten die Anleihen nicht.
26.05.2017 15:21

Die US-Wirtschaft war im ersten Quartal stärker gewachsen als erwartet. Zudem waren die Auftragseingänge für langlebige Güter im April weniger als erwartet zurückgegangen. Im weiteren Handelsverlauf wird noch das von der Universität von Michigan ermittelte Verbrauchervertrauen veröffentlicht.

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 29/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,294 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,775 Prozent. Zehnjährige Anleihen kletterten um 5/32 Punkte auf 101 7/32 Punkte nach oben. Sie rentierten mit 2,236 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren legten um 13/32 Punkte auf 101 31/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,900 Prozent./jsl/jkr/he

(AWP)