US-Anleihen überwiegend weiter mit moderaten Verlusten

Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch nach einem etwas schwächeren Start nicht mehr stark verändert. Besser als erwartet ausgefallene Daten vom US-Immobilienmarkt belasteten. Im Juni waren die Baubeginne und die Baugenehmigungen stärker als erwartet gestiegen.
19.07.2017 21:26

Zweijährige Anleihen notierten unverändert bei 99 25/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,35 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,82 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere sanken um 2/32 Punkte auf 100 29/32 Punkte und rentierten mit 2,27 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 1/32 Punkte auf 103 1/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,85 Prozent./ck

(AWP)