US-Anleihen unter Druck - Märkte sehen Brexit als unwahrscheinlich

NEW YORK (awp international) - Die Investoren am US-Staatsanleihemarkt haben am Donnerstag auf einen Sieg der EU-Befürworter bei der Brexit-Wahl in Grossbritannien gesetzt. Die als sichere Anlage geltenden Staatsanleihen waren daher weniger gefragt. Die Märkte erwarteten, dass die Wähler den Brexit ablehnen werden, kommentierte das britische Analysehaus Capital Economics die Stimmung an den internationalen Finanzmärkten.
23.06.2016 21:06

Die Volksabstimmung läuft bis zum späten Abend. Erste Resultate werden in der Nacht zum Freitag erwartet, mit verlässlichen Ergebnissen ist am Freitagmorgen zu rechnen.

Zweijährige US-Anleihen fielen um 2/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,78 Prozent. Fünfjährige Papiere sanken um 8/32 Punkte auf 99 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,25 Prozent. Zehnjährige Anleihen gaben um 15/32 Punkte auf 98 31/32 Punkte nach. Ihre Rendite betrug 1,74 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren verloren einen ganzen und 4/32 Punkte auf 98 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,55 Prozent./mis/bgf/jha/

(AWP)