US-Anleihen: Verluste - Gute Stimmung an der Wall Street belastet

US-Staatsanleihen sind am Mittwoch nach einem verhaltenen Start ins Minus gerutscht. Die Papiere gerieten unter Druck, nachdem sich die Stimmung an der Wall Street im Tagesverlauf deutlich aufgehellt hatte. Grund dafür war die Hoffnung auf eine Entspannung im internationalen Handelsstreit, so dass die als sicher geltenden Anleihen kaum gefragt waren. US-Präsident Donald Trump hatte gesagt, dass der Handelsdeal mit China früher als erwartet zustande kommen könnte.
25.09.2019 21:23

Zweijährige Anleihen fielen um 4/32 Punkte auf 99 21/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,673 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 10/32 Punkte auf 98 11/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,597 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere büssten 22/32 Punkte auf 99 3/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 1,723 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sackten um 1 18/32 Punkte auf 101 21/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 2,173 Prozent./la/he

(AWP)