US-Anleihen: Verluste in langen Laufzeiten

US-amerikanische Staatsanleihen sind am Freitag mit moderaten Verlusten in den längeren Laufzeiten in den Handel gegangen. In den kürzeren Laufzeiten war dagegen so gut wie keine Kursbewegung festzustellen. Konjunkturdaten werden erst im weiteren Handelsverlauf erwartet. Neben den Einkaufsmanagerindizes des Instituts Markit stehen Zahlen vom Immobilienmarkt an. Daneben treten einige Notenbanker der Federal Reserve an die Öffentlichkeit.
23.06.2017 15:13

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 26/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,35 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,77 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere sanken um 4/32 Punkte auf 101 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,16 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 12/32 Punkte auf 105 12/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,74 Prozent./bgf/jsl/jha/

(AWP)