US-Anleihen weiten Verluste im Handelsverlauf überwiegend etwas aus

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen haben am Montag ihre Verluste im Handelsverlauf überwiegend etwas ausgeweitet. Am Markt wurde von einer Gegenbewegung auf die spürbaren Gewinne vom Freitagabend verwiesen. Vor dem Wochenende war die Nachfrage nach amerikanischen Rentenpapieren deutlich grösser gewesen, weil Anleger infolge des Putschversuchs in der Türkei nach Sicherheit suchten. Nach dem Scheitern des Militärputsches, sank auch wieder das Bedürfnis nach Papieren, die als "sichere Häfen" gelten.
18.07.2016 21:31

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 28/32 Punkten und rentierten mit 0,69 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 4/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,13 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen sanken um 9/32 Punkte auf 100 11/32 Punkte und rentierten mit 1,58 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren gaben um 22/32 Punkte auf 104 11/32 Punkte nach. Ihre Rendite stieg auf 2,30 Prozent./ck/he

(AWP)