US-Anleihen wenig verändert

US-Staatsanleihen haben sich am Donnerstag im frühen Handel nur wenig bewegt. Ein unerwartet starker Anstieg der Auftragseingänge langlebiger Güter im August habe die Kurse nur leicht belasten können, hiess es von Marktbeobachtern. Zum Handelsauftakt am US-Rentenmarkt war ausserdem gemeldet worden, dass die amerikanische Wirtschaft im zweiten Quartal um annualisiert 4,2 Prozent gewachsen war. Das ist das stärkste Wachstum seit dem dritten Quartal 2014, also seit fast vier Jahren.
27.09.2018 15:13

Im weiteren Handelsverlauf wird mit einem eher impulsarmen Handel gerechnet. Es stehen kaum noch wichtige Konjunkturdaten auf der Agenda, die noch einmal für mehr Bewegung am US-Rentenmarkt sorgen könnten. Im weiteren Tagesverlauf werden nur noch Daten vom amerikanischen Immobilienmarkt veröffentlicht.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,83 Prozent. Fünfjährige verloren 1/32 Punkte auf 99 20/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,95 Prozent. Richtungsweisende 10-jährige Anleihen fielen 3/32 Punkte auf 98 13/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,06 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben 7/32 Punkte auf 96 9/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,19 Prozent./jkr/bgf/she

(AWP)