US-Wettbewerbshüter nehmen Generika-Geschäft von Pfizer unter die Lupe

Die US-Wettbewerbshüter untersuchen das Generika-Geschäft des US-Pharmakonzerns Pfizer . Die im Juli begonnene Untersuchung von Greenstone durch das US-Justizministerium könnte mit einer andauernden Prüfung der Generika-Branche zusammenhängen, wie Pfizer am Donnerstag in einem regulatorischen Schriftstück mitteilte. Nähere Angaben wurden nicht gemacht.
11.08.2017 06:32

Mehrere Unternehmen hatten bereits zuletzt über mögliche Untersuchungen berichtet. Seitens der Regierung wurden bisher noch keine Vorwürfe eines Fehlverhaltens gemacht./mis

(AWP)