3M erhöht nach gutem dritten Quartal erneut Prognose

Der US-Mischkonzern 3M hat nach besser als erwartet ausgefallenen Zahlen im dritten Quartal seine Prognose für das laufende Jahr erhöht. Das Unternehmen erwartet nun ein Ergebnis je Aktie von 9,00 bis 9,10 US-Dollar, wie es am Dienstag mitteilte. Dies würde einem Anstieg von 10 bis 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entsprechen. Zuvor war 3M von 8,80 bis 9,05 Dollar je Aktie ausgegangen. Auch bei der Umsatzentwicklung zeigte sich das Unternehmen etwas optimistischer und erwartet nun ein Wachstum aus eigener Kraft von 4 bis 5 Prozent. Zuvor hatte das untere Ende der Spanne bei 3 Prozent gelegen. Das Management hatte bereits Ende Juli seine Prognose erhöht.
24.10.2017 14:22

Im dritten Quartal konnte 3M seine Umsätze sowohl im Industriegeschäft, als auch im Konsumentenbereich steigern. Im Industriegeschäft erzielte 3M insbesondere in den Geschäftsfeldern Elektronik, Energie und Gesundheit ein robustes Wachstum. Der Konzernumsatz stieg daher um 6 Prozent auf 8,2 Milliarden Euro. Das Ergebnis je Aktie stieg um 8,4 Prozent auf 2,33 Dollar und übertraf smit die Erwartungen der Analysten. Netto verdiente 3M 1,4 Milliarden Dollar. Vorbörslich stieg die Aktie um knapp 3 Prozent./nas/mne/das

(AWP)