5EL reduziert Verlust im Halbjahr minimal - Setzt Neuausrichtung um

Die Beteiligungsgesellschaft 5EL weist für das erste Halbjahr 2017 einen minimal reduzierten Verlust aus. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen in der Nacht auf Samstag erste Schritte in der geplanten Neuausrichtung an. Den Verlust für die ersten sechs Monate 2017 beziffert die Gesellschaft auf 0,33 Mio CHF nach 0,34 Mio im Vorjahreszeitraum.
01.10.2017 14:19

Im Zuge der Neuausrichtung, die an der Aktionärsversammlung im Juni beschlossen worden war, habe man die erste von zwei geplanten Phasen abgeschlossen, heisst es in der Mitteilung weiter. So habe 5EL eine Kapitalerhöhung über 10 Mio CHF durchgeführt, das Unternehmen The Native aus Basel übernommen und das Geschäftsfeld 5EL Blockchain Lab lanciert. Ziel dieser Aktionen sei es, 5EL in einen diversifizierten E-Commerce-Serviceanbieter zu verändern.

In der zweiten Phase dieses Transformationsprozesses werde 5EL nun darauf setzen, das Momentum seiner Neuorganisation aufrecht zu erhalten und im weiteren Jahresverlauf noch weitere Zukäufe zu tätigen.

Mit Blick auf die Zahlen heisst es in der Mitteilung noch, das Eigenkapital der Gesellschaft habe sich per Stichtag 30. Juni auf 12 Mio CHF belaufen nach knapp 2 Mio per Ende 2016.

hr/

(AWP)