Aareal Bank sieht sich auf Kurs

(Ausführliche Fassung) - Der Gewerbeimmobilienfinanzierer Aareal Bank sieht sich nach dem ersten Quartal auf Kurs zu den Zielen im Gesamtjahr. "Nach dem soliden Start in das laufende Geschäftsjahr sind wir unverändert zuversichtlich, unsere Ziele für 2017 und darüber hinaus zu erreichen", erklärte Vorstandschef Hermann Merkens am Donnerstag in Wiesbaden. Gleichzeitig warnte das Management allerdings, dass der intensive Wettbewerb unvermindert anhalten dürfte und ebenso der Anpassungsdruck aufgrund regulatorischer Veränderungen.
11.05.2017 08:43

Im ersten Quartal war der Gewinn wie von Analysten erwartet geschrumpft und zwar operativ von 87 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf nun 71 Millionen Euro. Unterm Strich fiel der Gewinn um ein Viertel auf 42 Millionen Euro. Hintergrund ist der fortschreitende Abbau von Portfolien, die mit den beiden Zukäufen Westimmo und Corealcredit ins Unternehmen gekommen waren und nicht zum Kerngeschäft zählen.

Der Abbau werde weitergehen, kündigte die Aareal Bank an. Dem standen Einsparungen bei den Verwaltungskosten gegenüber. Die harte Kernkapitalquote (CET 1) - eine wichtige Kennziffer für die Widerstandsfähigkeit einer Bank in Krisenzeiten - erhöhte sich zu Ende März auf 16,2 Prozent.

Die Ergebnisse des Jahresbeginns lagen weitestgehend im Rahmen der Erwartungen. Vorbörslich bewegte sich die Aktie auf der Handelsplattform Tradegate gegenüber dem Xetra-Schluss kaum.

2017 rechnet das im Index der mittelgrossen Werte MDax gelistete Unternehmen weiter mit einem Konzernbetriebsergebnis von 310 bis 350 Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie soll 2,85 bis 3,30 Euro erreichen. Die Aareal Bank hatte die Prognose im April angehoben, nachdem strittige Themen um den Kauf der Corealcredit gelöst wurden. Dadurch können Rückstellungen aufgelöst werden. Diese werden allerdings erst im zweiten Quartal verbucht.

Die Aareal Bank war in den vergangenen beiden Jahren auch dank der Übernahme der Konkurrenten Westimmo und Corealcredit kräftig gewachsen. Angesichts des Niedrigzinsumfeldes will sie sich nun etwas unabhängiger vom Zinsergebnis machen. Dazu baut sie etwa ihre Beratungsangebote für die Wohnwirtschaft aus. Zudem wendet sie sich verstärkt dem nordamerikanischen Markt zu. Rund die Hälfte des Kredit-Neugeschäfts erfolgte in den USA; der Anteil der Region am gesamten Kreditportfolio beträgt nun annähernd ein Viertel./das/zb/stb

(AWP)